heightspacer

Kölliken Jahrgang 54+

Wir erinnern uns an das Suter-Lädeli, wir vergessen nie, wie ein gefrorener Mohrenkopf mit Goggi schmeckt, ein Lächeln huscht über unser Gesicht, wenn wir an «Schiga» denken und mit Schaudern erinnern wir uns der Wutausbrüche von Fräulein Wyss.

Noch heute wundern wir uns darüber, dass der Stumpen-Otti die Schulhaustreppen jeweils mit einem Gemisch aus Seife und Sägemehl putzen konnte; und Stolz erfüllt uns beim Gedanken, wie wir die Tatzen von Lehrer Vogel, ohne eine Miene zu verziehen, heldenhaft entgegengenommen haben. Jahrgang 1954; einer der letzten Jahrgänge, welcher noch rechtens aber selten gerecht durch Lehrer gezüchtigt werden durfte.

Wir sind älter geworden. Trotzdem, oder gerade deswegen, erinnern wir uns gern zurück an unsere Schulzeit, an das Kölliken der 60iger Jahre. Wir möchten diese Erinnerungen am Leben erhalten und treffen uns deshalb regelmässig. Mindestens alle 5 Jahre zu einer ordentlichen Klassenzusammenkunft, in den Jahren dazwischen ab und zu, wenn sich Gelegenheit dazu bietet.

Durch unsere Begegnungen möchten wir das Gefühl unserer Verbundenheit erhalten und stärken. Gelegenheit anbieten für einen Kontakt, ein Gespräch, ein offenes Ohr, ein Lachen - eine kurze Auszeit vom Alltag.

Nebst der persönlichen Begegnung haben wir nun auch die Möglichkeit, über diese Website zu kommunizieren. Wir erhoffen uns dadurch noch vermehrte Kontakte und freuen uns auf eure Einträge.

Einen Dank an dieser Stelle an alle, welche dazu beitragen, dass wir unsere Kontakte bis heute erhalten konnten und fortsetzen dürfen: Rosi Müller, Rolf Müller, Philipp Matter, Peter Suter, Kari Howald, Walti Vogel und Fiechti

Toni Bossard

Toni im Kindergarten
bottomspaser